Residenzfestspiele

Darmstadt

Programm

Die 18. Residenzfestspiele finden vom 27. Juli bis zum 5. August 2018 statt.

Es ist noch kein Programm bekannt!

Programm 2017:

Bill Ramsey & The European Swing Allstars

 

 Freitag, 28. Juli 2017 - 20:30 Uhr Kollegiengebäude

 

Jazz-Klänge zum Ende der Darmstädter Residenz-Zeit

Der französische Dichter Molière am Hoftheater der Darmstädter Residenz

 

Samstag, 29. Juli 2017 - 20:30 Uhr Kollegiengebäude

 

"Der Bürger als Edelmann" - eine "Comédie Ballet" von Molière mit der Musik von Jean-Baptiste Lully, in Szene gesetzt von der Künstlergruppe Compagnie en Route

Klezmer und Serail in der Residenzstadt

 

Sonntag, 30. Juli 2017 - 20:30 Uhr Kollegiengebäude

 

Ein jüdisch-islamischer Klangdialog mit dem Ensemble Noisten

Das Höfische Jagdvergnügen in der Darmstädter Residenz

 

Mittwoch, 02. August 2017 - 20:00 Uhr Jagdschloss Kranichstein, Marstall

 

Ensemble Ars consoni

Musik für Schloss und Hof

 

Donnerstag, 03. August 2017 - 20:00 Uhr Jagdschloss Kranichstein, Marstall

 

London Baroque - Gesang, Violoncello, Cembalo - spielt Kammermusik von Graupner, Telemann, Händel und Purcell.

Spark rockt die fürstliche Mathildenhöhe

 

Freitag, 04. August 2017 - 20:30 Uhr Mathildenhöhe

 

Spark - die "Klassische Band" - die junge Stimme der kreativen Klassikszene

"Du sollst der Herzog meiner Seele sein!"

 

Samstag, 05. August 2017 - 20:30 Uhr Mathildenhöhe

 

Operette, Film und Musical: eine musikalische Zeitreise von 1900 bis heute mit der Kammersängerin Karin Pagmar, der italienischen Showdiva Angelina Monti und einem Sinfonieorchester unter der Leitung von Heinz Walter Florin.

Italienische Opernnacht

 

Sonntag, 6. August 2017 - 20:30 Uhr Mathildenhöhe

 

Musikalische Spurensuche im Hoftheater der Residenzstadt Darmstadt

Kammermusik am Hofe der Landesfürsten Hessen-Darmstadt

 

Dienstag, 8. August 2017 - 20:30 Uhr Orangerie

 

Kammermusik von Carl Maria von Weber, Giacomo Meyerbeer, Carl Amand Mangold, Großherzog Ernst Ludwig, Ludwig van Beethoven mit dem Wupper Trio.

Hier finden Sie die Programme der letzten Jahre:

 

2017

 

2016

 

2015

Tickets

Karten können Sie unter 06151 - 20 400 oder Online kaufen.

Bitte lesen Sie vor einer telefonischen Bestellung unsere AGBs.

Über uns

Obwohl Darmstadt im Zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde, besitzt die Stadt eine Reihe herausragender architektonischer Ensembles. Diese dienten zum Teil bereits in der Barockzeit als Rahmen für höfische Feste. Aus der Idee, diese historisch bedeutsamen Orte mit neuem Leben zu füllen, sind 2001 die Darmstädter Residenzfestspiele von Bürgern der Stadt Darmstadt gegründet worden.

 

Auf Initiative des Konzertchors Darmstadt und seines künstlerischen Leiters Wolfgang Seeliger setzte sich die Darmstädter Bevölkerung in einer Unterschriftenaktion für die dauerhafte Errichtung der Darmstädter Residenzfestspiele ein. Seither wird jährlich in den Sommermonaten in der ehemaligen Residenzstadt eine vielfältige Mischung kultureller Veranstaltungen geboten: von Klassik bis Pop, von Gospel bis Jazz, von Oper und Sprechtheater über Tanzdarbietungen bis zum Kabarett und vielem mehr.

 

Die Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt, um die ursprüngliche Atmosphäre des historischen Ambientes zu erhalten. Jedes Jahr stehen die Festspiele unter einem neuen Motto.

 

Die Darmstädter Residenzfestspiele bieten über einen Zeitraum von mehreren Sommerwochen eine Vielfalt an Kulturveranstaltungen an.

 

Abwechslungsreich und kreativ wird ein kulturelles Programm gestaltet, das dem Wunsch des Publikums nach Exklusivität, Einmaligkeit und Unterhaltung gerecht wird. Daher ergaben sich häufig themenübergreifende Möglichkeiten, Künstler in ungewohnten Konstellationen zu entdecken oder komplett neue Aufführungsfacetten zu bewundern. Der Zuspruch von Seiten des Publikums ist kontinuierlich gewachsen, und inzwischen haben sich die Darmstädter Residenzfestspiele zu einem auch in Fachkreisen anerkannten Festival etabliert.

 

Bespielte man anfangs lediglich den Schlosshof, den Innenhof des Kollegiengebäudes, die Mathildenhöhe sowie die Woogshalbinsel, kamen nach und nach weitere Schauplätze hinzu. So wurden atmosphärisch reizvolle Spielstätten wie die Orangerie, der Prinz-Georgs-Garten und das Hofgut Oberfeld entdeckt.

Galerie

Mitmachen

Während der Festspielzeit suchen wir immer motivierte Helferinnen und Helfer in verschiedenen Bereichen.

 

Hier bieten wir diverse Jobs und Praktika an!

Kontakt

Kulturverein Darmstädter Residenzfestspiel e.V. (zugleich Festspielbüro)

Mauerstraße 17 (Achteckiges Haus)

64289 Darmstadt

 

Geöffnet von Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr

 

Karten-Telefon: 06151 / 20 400

Büro: 06151 / 293929

Fax: 06151 / 28900

 

info@residenzfestspiele.de

www.residenzfestspiele.de

 

Ansprechpartner:

Wolfgang Seeliger, Intendanz

Ralph Scheiner Büroleitung

Damla Yakisir, Büroassistenz

Nele Maixner, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Wir danken auch unseren Haupt- und Co-Sponsoren: